ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1605
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von balina »

Menno, du bist ja ein Experte! :-o Ich nehme an, die DDR kennst du aus eigenem Erleben, so genau wie du über die Möglichkeiten der Frauen und der staatlichen Hilfen in der DDR schreibst.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.
Benutzeravatar
Frambuesa
apasionado
apasionado
Beiträge: 889
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von Frambuesa »

Off Topic
Betrifft nicht nur diesen Faden (aber diesen ganz besonders):

Mir gehen die langen Wiederholungen von vorherigen Beiträgen ganz schön auf „den „Senkel“.
Weiß zwar nicht, wie es anderen geht, meine aber, dass man sich schon die Mühe machen könnte und
NUR den relevantesten Teil eines vorherigen Beitrages wiederholen und den anderen Text zu löschen.
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Kommunikation ist, was beim Empfänger ankommt – und nicht, was gesendet wird.
Marc Thylmann
eik
bisoño
bisoño
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Dez 2019, 01:19

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von eik »

balina hat geschrieben: So 26. Jan 2020, 02:20 Menno, du bist ja ein Experte! :-o Ich nehme an, die DDR kennst du aus eigenem Erleben, so genau wie du über die Möglichkeiten der Frauen und der staatlichen Hilfen in der DDR schreibst.
Ich weiß ja nicht was für dich ein Experte ist,aber
meine Kenntnisse über die DDR sind meiner Ansicht schon ganz passabel.
Zum einen stammt ein Großteil meiner Verwandtschaft von dort.Habe ich den überwiegenden Teil meiner Ferien, in der Kindheit dort
verbracht.
Bin mittlerweile seit über einem viertel Jahrhundert
mit einer "Ostfrau" verheiratet.

Und ansonsten kann man das auch alles nachlesen,
ist und war kein Staatsgeheimniss gewesen.

Von daher weiß ich ganz gut Bescheid!
eik
bisoño
bisoño
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Dez 2019, 01:19

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von eik »

Cozumel hat geschrieben: So 26. Jan 2020, 00:56
eik hat geschrieben: So 26. Jan 2020, 00:43
Cozumel hat geschrieben: Sa 25. Jan 2020, 10:39 Lupo, Elk

nein, nicht gut gesagt!

Seit 2016 haben wir 1.300 Asylsuchende aufgenommen.
Glaubt ihr wirklich die 83 mio. Deutschen werden verschwinden, nur weil 1.3 Mio bei uns sind. [/quote

Der Ausländeranteil in DE besteht natürlich auch aus EU Bürger. Sie stellen den Hauptanteil.

Wo kann ich die sehen. ?????

Wenn ich in Hamburg,Berlin oder einer anderen
Westdeutschen Großtadt bin,habe ich immer das
Gefühl in Istanbul oder Beirut zu sein !
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18884
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von Oliva B. »

Danke für den Hinweis, frambuesa!
Besonders schlimm wird es, wenn jemand es nicht schafft, den eigenen Beitrag von den Zitaten zu trennen.
@eik
Schaust du dir deine Beiträge nicht einmal an, bevor du sie abschickst? :-o Schau dir mal deinen letzten Beitrag an, den ich noch nicht korrigiert habe!
eik(dies ist nur ein Ausschnitt) hat geschrieben: So 26. Jan 2020, 01:51 Fühle mich nicht angesprochen !
Habe 5 Kinder groß gezogen,die alle einer geregelten Arbeit nachgehen ,bzw studieren.
Würden mehr Leute weniger über Ihre Work/Live
Balance nachdenken und wenigstens 2 Kinder
gebären
,bräuchte man sich keine Gedanken um
Migration zu machen!!
Aber Reisen und Konsum sind natürlich wesentlich
verlockender,als Kindererziehung und Entbehrung!!
Und wenn die deutschen Frauen nicht wenigstens 2 Kinder in die Welt setzen, dann muss der Verein Lebensborn zur Züchtung arischer Kinder wieder ins Leben gerufen werden? :-o
Von der Maxime "Alle Paare und Einzelpersonen haben das Grundrecht, frei und eigenverantwortlich über die Anzahl und den Geburtenabstand ihrer Kinder zu entscheiden und die dafür nötigen Informationen, Aufklärung und Mittel zu haben", die zu den Zielen und Grundsätzen des Kairoer Aktionsprogramms gehört, scheint dir nichts bekannt zu sein.
Die Fortschritte, die in den 25 Jahren nach der Weltbevölkerungskonferenz (ICPD) von Kairo 1994 erzielt worden sind, listete die Deutsche Gesellschaft
für die Vereinten Nationen e.V.
im letzten Jahr auf.
eik
bisoño
bisoño
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Dez 2019, 01:19

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von eik »

@ Olivia B.

Ich finde es besonders schlimm, wenn die Form
wichtiger ist ,als der Inhalt.
Leider muß ich die Links alle rauspulen,weil ich sonst gar nicht antworten könnte.
Und warum mußt du in meinen Beiträgen etwas
korrigieren?
Sind wir hier in der Schule?

Es bleibt letztlich jedem selbst über lassen , ob
man Kinder haben möchte oder nicht !
Andererseits gibt es einen Generationenvertrag der
die Rente sichern soll.
Warum immer gleich reflexartig die Nazis mit Ariern,Lebensborn etc angeführt werden, weiß ich nicht.Die Rente hat meines bescheidenen Wissen
noch Herr Bismarck eingeführt .
Aber alles was vor ein paar Jahren noch normal
und konservativ war ,ist heute rechtsextrem und
voll Nazi !!

Wer keine Kinder möchte,sollte aber auch nicht nach
Migranten schreien,wenn es mit der Rente knapp
werden könnte.

Und ich möchte selbstverständlich gefragt werden,
wenn Merkel mal eben ein paar Millionen Leute
In einer Nacht und Nebel Aktion, rechtswidrig
nach D einreisen läßt.
Auch wenn ein Teil der Bevölkerung vor Glückseligkeit,
mit Teddys am Bahnhof, nach Migranten geschmissen
hat.
Der größere Teil der Bevölkerung ,möchte das Zusammenleben ,nicht täglich neu aushandeln !
Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1605
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von balina »

...wenn Merkel mal eben ein paar Millionen Leute
In einer Nacht und Nebel Aktion, rechtswidrig
nach D einreisen läßt.
Oh, ich merke, du bist nicht nur "DDR-Experte", weil du von Verwandten mal was gehört hast, sondern auch in Sachen Flüchtlingsabkommen der Mann, den man nach Recht und Gesetz fragen kann. =))

Für alle anderen, die nicht so gut Bescheid wissen, wie du, hier noch einmal einige Erläuterungen zur Genfer Flüchtlingskonvention. Eik, du mit deinem profunden Wissen, brauchst sie selbstverständlich nicht zu lesen. >:)
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 438
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von Mausifan »

Da haben wir uns mal wieder einen „Spezialisten“ eingefangen. :-? :-o
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
Lupo
bisoño
bisoño
Beiträge: 17
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 12:38

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von Lupo »

Es gibt keine Kollektivschuld!
Und nur weil ARD und ZDF mir das täglich einhämmern
wird es nicht wahrer!!
Ich zieh mir diese Jacke nicht an !

*+*
Stimmt so !
Benutzeravatar
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 737
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: ESP oder D - welches Land stirbt zuerst aus?

Beitrag von Eisbär »

@balina & Mausifan
Wer in ein Forum für Deutsche im (spanischen) Ausland geht, und sich dann über Migration (also dem Umzug ins Ausland) empört, muss schon spezieller Natur sein. :-D

Ich ziehe es vor, auf solche Widersprüche im Weltbild nicht zu antworten. 8-)
Gute Gedanken, gute Worte, gute Taten
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann all ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?
Gesperrt

Zurück zu „Spanien aktuell“