Brexit, welche Folgen für Spanien?

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2685
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Miesepeter »

Ohne Sprachkenntnisse und auch sonst nix - das gibt es auch, ist ja Spanien. Das Verfahren nennt sich "Carta de Naturaleza" (vglw. US Certificate of Naturalization" - wenn auch mit anderen Voaussetzungen) und wird vom Ministerrat abgesegnet. Am einfachsten geht es aber mit "Einheiraten", wobei ein Aufenthalt von nur 1 Jahr im Land vorausgesetzt wird.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Warum kann der Friedenskampf nicht friedlich ausgetragen werden?
Wer die Kapitalsten vernichten will, muss ihre Währung zerstören (W I. Uljanow)

Xanaron
apasionado
apasionado
Beiträge: 603
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Xanaron »

Cozumel hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 12:42
Das britische Unterhaus hat heute entschieden, dass EU Bürger ab 2021 keinen Zugang mehr zum britischen Arbeitsmarkt haben werden.
Bin mal gespannt, wie sich die EU verhält mit Bürger aus GB.

So weit ich weiss, haben viele Briten hier inzwischen die spanische Staatsangehörigkeit beantragt oder bereits erhalten.
Wie das allerdings geht ohne spanisch zu sprechen?
Na dann wird es interessant, wie GB seine Altenpflege, Krankenpflege und sonstigen Basisarbeiten mit "eignen Leuten" besetzen werden. Wenn die ganzen Osteuropa-Arbeitnehmer(innen) wieder nach Hause geschickt werden.

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Hessebub »

Interessiert mich nicht die Bohne wie die zurecht kommen, wollen es doch so haben :roll: Mich interessiert viel mehr welche Zugeständnisse den Engländern wieder gemacht werden von EU-Seite aus :-?
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1157
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Tina31 »

Xanaron hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 23:10

Na dann wird es interessant, wie GB seine Altenpflege, Krankenpflege und sonstigen Basisarbeiten mit "eignen Leuten" besetzen werden. Wenn die ganzen Osteuropa-Arbeitnehmer(innen) wieder nach Hause geschickt werden.
Nun, Prinz Charles ruft die Menschen ja schon auf, bei der Feldarbeit zu helfen, da „das Essen nicht durch Zauberei entsteht“. Ich bin gespannt :roll:
https://www.t-online.de/unterhaltung/st ... siert.html
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11057
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Cozumel »

Xanaron hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 23:10
Cozumel hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 12:42
Das britische Unterhaus hat heute entschieden, dass EU Bürger ab 2021 keinen Zugang mehr zum britischen Arbeitsmarkt haben werden.
Bin mal gespannt, wie sich die EU verhält mit Bürger aus GB.

So weit ich weiss, haben viele Briten hier inzwischen die spanische Staatsangehörigkeit beantragt oder bereits erhalten.
Wie das allerdings geht ohne spanisch zu sprechen?
Na dann wird es interessant, wie GB seine Altenpflege, Krankenpflege und sonstigen Basisarbeiten mit "eignen Leuten" besetzen werden. Wenn die ganzen Osteuropa-Arbeitnehmer(innen) wieder nach Hause geschickt werden.
Die meisten sind schon weg. Fast alle Polen.
Black Lives Matter

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11057
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Cozumel »

Hessebub hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 23:22
Interessiert mich nicht die Bohne wie die zurecht kommen, wollen es doch so haben :roll: Mich interessiert viel mehr welche Zugeständnisse den Engländern wieder gemacht werden von EU-Seite aus :-?
Ich hoffe, sehr viel. Die englischen Expats können ja absolut nichts dafür. Im Gegenteil, die sind echt beschissen dran.
Sie durften ja nicht mal abstimmen.
Ich mag die Engländer. Ohne die würde mir hier was fehlen.
Black Lives Matter

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2685
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Miesepeter »

Was haben wir den Engländern zu verdanken? 1918 den Verlust der Kolonien, Westpreußens, Oberschlesiens, Elsaß-Lothringens, der Kriegsflotte u.a. 1945 Ostpreußen, Pommern, Sudeten, Schlesien einschl. Vertreibung der dort ansässigen Deutschen unter Zurücklassung ihres gesamten Hab und Gutes, Demontage ganzer Industrieanlagen und Verfrachtung nach GB. Churchill persönlich zeichnete die Oder-Neiße als deutschre Ostgrenze. Dazu zitiere ich Leon Gambetta "Niemals davon sprechen, immer daran denken".
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Warum kann der Friedenskampf nicht friedlich ausgetragen werden?
Wer die Kapitalsten vernichten will, muss ihre Währung zerstören (W I. Uljanow)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11057
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Cozumel »

Davon abgesehe, das die heute lebenden Engländer dafür nichts können....

Diese Gebiete haben wir deshalb verloren, weil wir in ganz Europa Angriffskriege geführt und diese letztlich verloren haben. Es war ein Entschluss der Aliierten und nicht Englands.
Black Lives Matter

Benutzeravatar
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 660
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Eisbär »

Hallo Miesepeter,
Miesepeter hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 10:15
Was haben wir den Engländern zu verdanken? ...
Wer soll bitte "wir" sein? Wäre hier das "ich" oder ein anderer Ausdruck einer Personengruppe nicht die bessere Wahl gewesen?

Ich habe z.B. keine Probleme mit "den Engländern".

Ich finde es zwar schade, dass sie sich für den Brexit entschieden haben, aber es ist ihre Sache und die "Folgen des Brexit für Spanien" ist das Thema des Threads.

Gruss
Zuletzt geändert von Eisbär am Mi 20. Mai 2020, 10:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gute Gedanken, gute Worte, gute Taten
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann all ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18824
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Brexit, welche Folgen für Spanien?

Beitrag von Oliva B. »

Miesepeter hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 10:15
Was haben wir den Engländern zu verdanken? 1918 den Verlust der Kolonien, Westpreußens, Oberschlesiens, Elsaß-Lothringens, der Kriegsflotte u.a. 1945 Ostpreußen, Pommern, Sudeten, Schlesien einschl. Vertreibung der dort ansässigen Deutschen unter Zurücklassung ihres gesamten Hab und Gutes, Demontage ganzer Industrieanlagen und Verfrachtung nach GB. Churchill persönlich zeichnete die Oder-Neiße als deutschre Ostgrenze. Dazu zitiere ich Leon Gambetta "Niemals davon sprechen, immer daran denken".
 ! Nachricht von: Oliva B.
:!: Thema verfehlt!
Es geht hier nicht darum, wer nach dem 2. Weltkrieg an der Abtretung erbeuteter Länder"schuldig" ist, wobei ich an den deutschen "Blitzkrieg"/Überfall auf Polen erinnern möchte, der 1939 den Zweiten Weltkrieg einläutete, sondern darum, welche Folgen der Brexit für Spanien hat!

Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“