Im Winter nach Spanien: Welche Reifen

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1509
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Im Winter nach Spanien: Welche Reifen

Beitrag von Miesepeter » So 5. Nov 2017, 12:39

Zitat:"..... lieber die Pyrenäen im Westen umrunden...". Und dann quer durchs Land an die costa Blanca? Ich nehme doch stark an, dass Ihr diese Strecke zum erste mal fahren werdet - danach (im Winter) námlich kaum nochmal. 30 km hinter San Sebastian geht es gleich mal auf 700 m, und dann weiter auf 1.000 m, dann wiede runter bis Zaragoza (240 m) , dann aber gleich wieder auf knapp 1.000 m bei Teruel, wo man im schlimmsten Fall auch mal eingeschneit werden kann. Ich lebte 10 Jahre lang in von 1.000 m hohen Bergen eingekreisten Pamplona. Jedes Jahr war die Stadt ein paar Tage (meist im Januar) von der Aussenwelt abgeschnitten. Ausser Schneeketten konnte man ohne eine gute um umfangreiche Winterausrüstung bei Überlandfahrten grössere Probleme bekommen. Ich rate deshalb dringend ab.
"Sparer ist wer weniger Geld ausgibt als er nicht hat." - W Schäuble.
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2487
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Im Winter nach Spanien: Welche Reifen

Beitrag von Atze » So 5. Nov 2017, 14:55

Danke Miesepeter, das werde ich beherzigen und Atzine vortragen.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2065
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Im Winter nach Spanien: Welche Reifen

Beitrag von Scandy » So 5. Nov 2017, 17:10

Miesepeter hat geschrieben: Jedes Jahr war die Stadt ein paar Tage (meist im Januar) von der Aussenwelt abgeschnitten. Ausser Schneeketten konnte man ohne eine gute um umfangreiche Winterausrüstung bei Überlandfahrten grössere Probleme bekommen. Ich rate deshalb dringend ab.
Ich schliesse mich Miesepeter an: bei all der Vorfreude über ein baldiges Treffen habe ich nicht daran gedacht, dass Ihr in dieser Saison später anreist.

Vielleicht kannst Du Atzine mit der Aussicht auf eine Heimreise durch gewünschtes Gebiet trösten? Im Frühjahr ist die Gegend besonders schön durch die vielen Wasserfälle.

Ende November haben wir es immer so gehalten, dass wir im Radio den Wetterbericht verfolgt haben und das Navi haben wählen lassen. Hier hat uns die Livekorrektur von google maps sehr gefallen.

Gute Reise und gutes Ankommen!

Scandy

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2487
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Im Winter nach Spanien: Welche Reifen

Beitrag von Atze » Mo 6. Nov 2017, 03:12

pichichi hat geschrieben:o.t., mein lieber Doc: sitzt du um 4:24 am "Anstand" und zeigt sich nix vor der Flinte?
Schau mal hier nach:
https://de.wikipedia.org/wiki/Senile_Bettflucht
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2604
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Im Winter nach Spanien: Welche Reifen

Beitrag von pichichi » Mo 6. Nov 2017, 06:56

Und ich dachte schon, du sitzt auf deinen Sechzehnender an...

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2065
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Im Winter nach Spanien: Welche Reifen

Beitrag von Scandy » Mo 6. Nov 2017, 23:01

:-s
Männer
:-s
und mit Autos hat es angefangen
:-s
gut, dass der "Männer-Dings-Bums-Tag" (anderer Strang) vorbei ist
#:-s

Scandy

PS.: und morgen seit Ihr wieder im nicht mehr ganz so neuen Jahrhundert gelandet - oder??? :*

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1509
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Im Winter nach Spanien: Welche Reifen

Beitrag von Miesepeter » Mi 8. Nov 2017, 08:42

In den Wetterberichten der Medien (auch TV) wird u.a. die aktuelle Schneegrenze erwähnt. Sie liegt heute z.B. bei 1.100 m, was für einige Abschniotte der Hauptverkehrsverbindungen von Bedeutung ist. Bei Behinderungen durch starken Schneefall sorgt vielfach sorgt die Guardia Civil dafür, dass niemand ohne Schneeketten weiterfährt.
"Sparer ist wer weniger Geld ausgibt als er nicht hat." - W Schäuble.
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“